Mit musikalischen Grüßen ins neue Jahr

Drei Tage lang waren die Musiker der Stadtkapelle Schongau im Stadtgebiet unterwegs, um mit musikalischen Grüßen auf das neue Jahr einzustimmen.

Besonders freuten sich die Musiker über die Versorgung durch viele Zuhörer mit warmen Getränken und leckerem Weihnachtsgebäck. So waren die Regentropfen am zweiten und dritten Tag des Neujahrsanblasens schnell vergessen. Mit insgesamt drei Gruppen zogen die Musikanten durch die Stadt und konnten sich auf viele helfende Hände verlassen, die das traditionelle Neujahrsanblasen erst möglich machen.

Der finanzielle Erlös kommt der Jugendarbeit der Stadtkapelle Schongau sowie der Beschaffung von Notenmaterial zugute. Hierfür und für die Unterstützung während des gesamten Jahres möchte sich die Stadtkapelle ganz herzlich bei der Schongauer Bevölkerung bedanken. Alle Musiker und Helfer waren mit viel Eifer und Freude beim diesjährigen Neujahrsanblasen dabei und freuen sich bereits auf ein neues musikalisches Jahr 2019.

Musikerleistungsabzeichen in Gold mit sehr gutem Erfolg abgelegt

In der Karwoche fand ein Kurs mit anschließender Prüfung zum Musikerleistungsabzeichen in Gold in der Bayerischen Musikakademie in Marktoberdorf statt.
Bereits vor längerer Zeit wurden die Absolventen in einem Qualifikationskurs mit intensivem Theorieunterricht, Gehörbildung und praktischen Einheiten durch qualifizierte Dozenten auf ihre bevorstehende Prüfung vorbereitet.
Am Ende der theoretischen und praktischen Prüfung durfte die Prüfungskommission insgesamt 13 Mal das Musikerleistungsabzeichen in Gold verleihen. Unter den erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen findet sich erfreulicherweise auch eine junge Musikerin der Stadtkapelle Schongau: Johanna Braun erwarb das begehrte goldene Abzeichen mit sehr gutem Erfolg auf Ihrem Instrument, dem Alt-Saxophon.

Das Musikerleistungsabzeichen in Gold stellt die höchste instrumentale Qualifikation in der Fortbildungsstruktur der Blasmusikverbände dar.
Das Bestehen des bronzenen und silbernen Musikerleistungsabzeichen ist ebenso Voraussetzung für eine Prüfungszulassung, wie eine mehrjährige intensive Instrumentenausbildung. Natürlich ist auch ein großes musikalisches Talent erforderlich, welches Johanna Braun seit 2014 in der Stadtkapelle Schongau unter Beweis stellt. Darüber hinaus ist sie eine feste Größe in der SOG Big Band.
Neben ihrer Leidenschaft für die Musik ist die junge Saxophonistin auch in anderen Hobbies sehr aktiv: Volleyball und das Tanzen in der Schongauer Garde machen ihr viel Spaß und sind ein passender Ausgleich.
Dass Johanna Braun auch sozial engagiert ist, steht außer Frage: aktuell leistet sie in der Herzogsägmühle den Bundesfreiwilligendienst für ein Jahr.

Wir gratulieren ihr mit großem Respekt zum Musikerleistungsabzeichen in Gold.

 Johanna Braun

Veröffentlicht unter Presse